Papier­lo­ses Büro: Leit­fa­den fürs digi­tale Arbeiten

22. Januar 2019

Nur 4 Pro­zent der Büro­an­ge­stell­ten in Deutsch­land und Öster­reich arbei­ten papier­los. Dies hat eine aktu­elle Stu­die von Sta­tista im Auf­trag von KYOCERA Docu­ment Solu­ti­ons erge­ben. So steht die Digi­ta­li­sie­rung der Büro- und Geschäfts­pro­zesse in den meis­ten Unter­neh­men zwar oben auf der Agenda, es gibt aber viel Luft nach oben. Die Hälfte der Unter­neh­men ver­folgt zwar eine Stra­te­gie, um papier­lo­ses Arbei­ten zu for­cie­ren – ganz ohne Aus­dru­cke geht es aber nur in einem Bruch­teil der Unter­neh­men. Dies ist eine zen­trale Erkennt­nis der KYOCERA-Stu­die „Papier­lo­ses Büro in Deutsch­land und Österreich“.

Dem­nach druckt die Mehr­heit der Befrag­ten (39 Pro­zent) noch zwi­schen 21 und 100 Sei­ten in der Woche. Abhilfe kön­nen Doku­men­ten­ma­nage­ment-Sys­teme (DMS) schaf­fen. Wie diese den Weg ins papier­lose Büro ebnen sowie wei­tere Ergeb­nisse der Stu­die fin­den Sie in unse­rem kos­ten­freien E‑Book.

Mehr wis­sen

Kyocera Blog
Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem
Laufenden mit unserem
Newsletter!