Pro­duk­ti­ons­druck: Gedruck­tes ist noch lange nicht tot

5. Mai 2021

Auf der virtual.drupa hat Kyocera das Pro­duk­ti­ons­druck­sys­tem „TAS­Kalfa Pro 15000c“ vor­ge­stellt. Caro­lyn Bau­dach-Lüd­tke, Busi­ness Deve­lo­p­ment Mana­ger bei Kyocera, ver­rät die Poten­ziale, die der Markt dem Han­del im Bereich Pro­duk­ti­ons­druck bietet.

Caro­lyn, mit der TAS­Kalfa Pro 15000c ist Kyocera Anfang 2020 in den Pro­duc­tion-Prin­ting-Markt ein­ge­stie­gen. Wie ent­wi­ckelt sich der Markt und wie ist Kyocera hier positioniert?

Caro­lyn Bau­dach-Lüd­tke: Mit der Kyocera TAS­Kalfa Pro 15000c sto­ßen wir in eine Markt­lü­cke zwi­schen Low-End-Dru­ckern mit ein­ge­schränk­ter Qua­li­tät und Geschwin­dig­keit und High-End-Pro­duk­ti­ons­sys­te­men mit hoher Bild­qua­li­tät und Per­for­mance, die sich erst ab sehr hohen Druck­vo­lu­mina rech­nen. Wer ein Druck­vo­lu­men von zwi­schen 250.000 und 1,3 Mil­lio­nen A4-Sei­ten hat und einen Pro­duk­ti­ons­dru­cker sucht, der sich schnell amor­ti­siert, wird bei der TAS­Kalfa Pro 15000c fün­dig. Typi­sche Kun­den, die wir adres­sie­ren, sind Druck­dienst­leis­ter, Haus­dru­cke­reien oder grö­ße­ren Druckzentren.

Wel­che Trends bestim­men das Production-Printing-Segment?

Bau­dach-Lüd­tke: Gerade der Bereich per­so­na­li­sierte Druck­sa­chen ist ein Wachs­tums­markt. Die Digi­ta­li­sie­rung hat für ein ste­ti­ges Wachs­tum in den Berei­chen Print-on-Demand und Trans­pro­mo­druck gesorgt – ein­her­ge­hend mit einem Para­dig­men­wech­sel im Bereich Pro­duk­ti­ons­druck. Allen Pro­phe­zei­un­gen zum Trotz schät­zen Men­schen Print-Pro­dukte nach wie vor sehr. Das hat meh­rere psy­cho­lo­gi­sche Gründe. Einer davon ist, dass Gele­se­nes auf bedruck­tem Papier bes­ser im Gedächt­nis haf­ten bleibt. Hinzu kommt die Hap­tik: Einen Text in einem gedruck­ten, fühl­ba­ren Medium misst der Leser offen­bar mehr Wert bei als einem auf dem Bild­schirm. Diese Erkennt­nisse begrün­de­ten den Trend der letz­ten Jahre,  per­so­na­li­sierte Bot­schaf­ten auf Fly­ern oder Bro­schü­ren ein­zu­set­zen, zum Bei­spiel im pro­fes­sio­nel­len Mar­ke­ting. Das Thema Pro­duk­ti­ons­druck ist aber auch für Unter­neh­men mit hohen Volu­men inter­es­sant. Ein Bei­spiel wäre hier der  Rech­nungs­druck, die Doku­men­ta­tion und natür­lich die Logis­tik, um Lie­fer­un­ter­la­gen oder Retou­ren­scheine zu pro­du­zie­ren. Dane­ben adres­sie­ren wir aber auch Ban­ken und Ver­si­che­run­gen, die Kun­den­an­schrei­ben ver­fas­sen müs­sen, bei­spiels­weise um über AGB-Äde­run­gen zu infor­mie­ren, oder den Bil­dungs­markt, wo große Men­gen an Schul­ma­te­ria­lien gedruckt werden.

Wel­che Vor­teile bie­tet der Pro­duk­ti­ons­druck — und hier vor allem die TAS­Kalfa Pro 15000c — Endkunden?

Bau­dach-Lüd­tke: Unser Pro­duk­ti­ons­druck­sys­tem eig­net sich für ein Druck­vo­lu­men von 100.000 bis maxi­mal 1 Mil­lio­nen A4-Sei­ten pro Monat. Die TAS­Kalfa Pro 15000c das per­fekte Pro­duk­ti­ons­sys­tem für Druck­dienst­leis­ter, Haus­dru­cke­reien oder grö­ßere Copy­shops, die umwelt­freund­lich, nach­hal­tig und vor allem preis­wert große Auf­la­gen pro­du­zie­ren wol­len. Die Band­breite an Appli­ka­tio­nen, die sich mit unse­rer Maschine pro­du­zie­ren las­sen, ist über­aus viel­fäl­tig und erstreckt sich von Tran­sac­tio­nal- bzw. Trans­pro­mo­tio­nal-Mate­ria­lien, per­so­na­li­sier­ten Direkt­mai­lings über Brief­um­schläge, Kata­loge, Hand­bü­cher und Doku­men­ta­tio­nen bis hin zu Schu­lungs­ma­te­ria­lien, Books-on-demand und Coupons.

Wir bedie­nen mit dem Sys­tem dabei eine Nische, die bis dato nicht aus­ge­füllt wurde. Hier sie­deln wir uns zwi­schen den Ein­stiegs­seg­ment und den High-End-Sys­te­men an. Unter Qua­li­täts- und Pro­duk­ti­vi­täts­ge­sichts­punk­ten bewe­gen wir uns deut­lich über dem Niveau der Ein­stiegs­lö­sun­gen der Markt­mit­strei­ter. Im High-End-Bereich gibt es eine Reihe Spit­zen­sys­teme, die jedoch alle­samt eine enorme Inves­ti­ti­ons­summe ver­an­schla­gen. Diese sind nur bei einem sehr hohes Druck­vo­lu­men von etwa 3 Mil­lio­nen Sei­ten pro Monat ren­ta­bel. Wir lie­gen mit unse­rer TAS­Kalfa Pro 15000c opti­mal dazwischen.

Auch im Seg­ment Pro­duk­ti­ons­druck setzt Kyocera auf ein indi­rek­tes Vertriebsmodell?

Bau­dach-Lüd­tke: Ja, das ist rich­tig. Wir befin­den uns mit vie­len Part­nern in Gesprä­chen und mit eini­gen Part­nern in engen Ver­trags­ab­stim­mun­gen. Wir pla­nen ins­ge­samt eine gute bun­des­weite Abde­ckung, die wir sicher­lich mit zehn bis 20 Part­nern in Summe errei­chen dürften.

Ende April fand die virtual.drupa statt. Wel­che Schwer­punkte haben Sie hier gesetzt, bezie­hungs­weise wie sieht denn gene­rell die wei­tere Pro­dukt­stra­te­gie aus?

Bau­dach-Lüd­tke: Die virtual.drupa war für uns die per­fekte Bühne, um der Welt die Leis­tungs­fä­hig­keit von Kyocera zu prä­sen­tie­ren. Die TAS­Kalfa Pro 15000c mar­kiert ein neues Kapi­tel für Kyocera. Wie haben die Ver­an­stal­tung daher genutzt, um Webi­nare im Bereich Trans­ak­ti­ons­druck und Direkt­mai­ling zu ver­an­stal­ten und Ein­zel­ge­sprä­che anzu­bie­ten, um die zahl­rei­chen Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten der Neu­ent­wick­lung zu erläu­tern. Der Ein­stieg in das Pro­duc­tion-Prin­ting-Seg­ment vor einem Jahr war eine wich­tige stra­te­gi­sche Ent­schei­dung des Kon­zerns und ist daher auch fest in unse­rer Pro­dukt­stra­te­gie ver­an­kert. Wir wer­den daher unser Port­fo­lio über die nächs­ten Jahre hin­weg wei­ter aus­bauen. Der Schwer­punkt liegt dabei auf nach­hal­ti­gen und kos­ten­güns­ti­gen Lösun­gen für den Trans­ak­ti­ons- und Transpromodruck.

Wie wird sich der Pro­duc­tion-Prin­ting-Markt dei­ner Mei­nung nach mit­tel­fris­tig entwickeln?

Bau­dach-Lüd­tke: Der Markt bie­tet zahl­rei­che Wachs­tums­chance, gerade auch weil Druck­dienst­leis­ter, Haus­dru­cke­reien oder grö­ße­ren Druck­zen­tren ihre Ser­vices aus­bauen. Hinzu kom­men noch Lösungs­the­men, die zu einer bes­se­ren Per­for­mance und Effek­ti­vi­tät bei­tra­gen wer­den. Hier wol­len wir mit unse­rem umfas­sen­den Know-how im Prin­ting-Seg­ment natür­lich mit­spie­len und gemein­sam mit unse­ren Part­nern diese Poten­ziale heben.

 

Caro­lyn Bau­dach-Lüd­tke treibt als Busi­ness Deve­lo­p­ment Mana­ge­rin den Bereich Pro­duk­ti­ons­druck bei Kyocera voran.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur TAS­Kalfa Pro 15000c gibt es auf der Kyocera-Web­site. 

 

 

Mehr wis­sen

Kyocera Blog
Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem
Laufenden mit unserem
Newsletter!