Mit smar­ten Geschäfts­pro­zes­sen Teams im Home­of­fice führen

Kaum ein Unter­neh­men wird sich dem Trend zu immer mobi­le­ren und fle­xi­ble­ren Arbeits­for­men ent­zie­hen kön­nen. Mit smar­ten Geschäfts­pro­zes­sen las­sen sich nicht nur die tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen dafür schaffen.

Digi­tal füh­ren: Wie Ent­schei­der digi­tale Kom­pe­ten­zen im Unter­neh­men fördern

Mobi­les Arbei­ten und Home­of­fice wer­den die Corona-Pan­de­mie über­dau­ern. Unter­neh­men soll­ten daher in eine ent­spre­chende Infra­struk­tur inves­tie­ren, die  digi­tal Füh­rung mög­lich machen. Was Ent­schei­der in den Unter­neh­men tun kön­nen, ver­rät Prof. Dr. Ste­phan Alex­an­der Böhm von der Uni­ver­si­tät St. Gal­len in die­sem Gastbeitrag. 

Mul­ti­funk­ti­ons­sys­tem fürs Home­of­fice? Dar­auf kommt es an

Wäh­rend man im Büro auf die Funk­tio­nen eines Dru­ckers oder Mul­ti­funk­ti­ons­sys­tems (MFP) zugrei­fen kann, ist dies im Home­of­fice häu­fig nicht der Fall. Anstelle eines güns­ti­gen Tin­ten­druck­sys­tem kann sich hier die Anschaf­fung eines Laser-Mul­ti­funk­ti­ons­sys­tems lohnen.

Wann sind wir das Papier los?

Das papierlose Büro kommt – dessen ist sich unser Autor Alex Schreiner sicher. Als Blogger und digitaler Nomade arbeitet er bereits weitgehend papierlos. Über die Vorteile digitaler Arbeitsweisen schreibt er in diesem Gastbeitrag.

Mehr lesen

Wann kommt das papierlose Büro?

Die fünf größ­ten Bau­stel­len beim Datenschutz

Am 25. Mai 2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Gab es anfangs noch heftige Kritik, hat sich die DSGVO inzwischen in vielen Punkten bewährt. Sie könnte sogar zum Vorbild für Länder außerhalb Europas werden. Dennoch kämpfen Unternehmen immer noch mit großen Herausforderungen bei der Umsetzung. Die fünf größten Baustellen im Überblick

Mehr lesen