Kli­ma­schutz im Büro hat viele Vor­teile”: Yvonne Zwick über die Mög­lich­kei­ten des Green Office

Nach­hal­tig­keit ist in aller Munde. Den­noch haben ins­be­son­dere viele klei­nere Fir­men keine Stra­te­gie für den betrieb­li­chen Umwelt- und Kli­ma­schutz im Büro. Dabei sind ent­spre­chende Maß­nah­men oft kos­ten­güns­tig umsetz­bar. Ein Green Office kön­nen ent­schei­dend zum wirt­schaft­li­chen Erfolg bei­tra­gen, schreibt die Vor­sit­zende des Unter­neh­mens­netz­werks B.A.U.M., Yvonne Zwick, in einem Gastbeitrag.

Las­sen sich Öko­no­mie und Öko­lo­gie in Ein­klang bringen?

Wie pas­sen Öko­no­mie und Öko­lo­gie zusam­men? Lässt sich die Wirt­schaft nach­hal­tig umbauen? Unser Gast­au­tor Mar­kus Gürne, Res­sort­lei­ter der ARD-Bör­sen­re­dak­tion, meint ja. Denn mit Nach­hal­tig­keit lässt sich nicht nur Geld ver­die­nen, son­dern durch Inno­va­tio­nen auch die Zukunft gewinnen. 

Nach­hal­tig­keits­stra­te­gie im Unter­neh­men: Ans Büro gedacht?

Das Büro wird in der Nach­hal­tig­keits­stra­te­gie von Unter­neh­men oft über­se­hen. Dies geht aus einer Umfrage her­vor, die Sta­tista im Auf­trag von Kyocera Docu­ment Solu­ti­ons Deutsch­land durch­ge­führt hat.

Bit­kom: Büros dem­nächst digital

Die repräsentative Digital-Office-Studie des Branchenverbands Bitkom zeigt: Die Digitalisierung von Verwaltungsprozessen schreitet quer durch alle Branchen voran. Daran haben auch die Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf die Arbeitswelt einen maßgeblichen...

Mehr lesen

Coole Doku­mente für die Kre­feld Pinguine

Wenn die Krefeld Pinguine in der heimischen Yayla-Arena antreten, geht es auf und neben dem Eis für gewöhnlich heiß her. Deutlich cooler läuft es hingegen bei den Dokumentenprozessen. Für die sorgt nämlich Kyocera gemeinsam mit der schröter managed services GmbH....

Mehr lesen